In Neuhausen Per Haftbefehl gesucht: Polizei fasst Straftäter

In einer Neuhauser Wohnung schnappt die Polizei einen Straftäter, der in Serbien per Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann hatte  zum Beispiel auf einen Wachmann geschossen. 

 

Neuhausen - Am Montag, 17. März, gegen 10.05 Uhr, konnte ein 30-Jähriger in einer Wohnung in Neuhausen festgenommen werden - gegen den Serben bestand ein internationaler Haftbefehl aus Serbien.

Er war dort flüchtig und zu einer 7,5-jährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Die dortigen Behörden ermittelten unter anderem wegen verschiedener Rauschgifttaten, Besitz und Führen von Schusswaffen und Sprengstoffen, räuberische Erpressung und anderem.

Laut Polizei ist vor allem die kriminelle Energie, mit der der Gesuchte seine Straftaten beging, auffällig.

Im Jahr 2010 beispielsweise zog er in einem Cafe in einer serbischen Stadt nach einem Streit mit einem Wachmann eine Schusswaffe und schoss auf diesen.

Der Wachmann erlitt einen Durchschuss im Unterschenkel, der Serbe entwischte in einem Taxi und drohte dem Fahrer, er würde ihn töten, wenn er ihm nicht gehorche. Als er kurz darauf ausstieg, bedrohte er noch weitere Passanten und gab auch einen Schuss in deren Richtung ab.

Der 30-Jährige befindet sich nun in Haft und wird an die serbischen Behörden ausgeliefert.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading