In Köln und Berlin Slipknot kündigen weitere Deutschland-Shows an

Unter der Maske des Frontsängers von Slipknot steckt Corey Taylor Foto: Yulia Grigoryeva / Shutterstock.com

Wer für die Slipknot-Tour durch Deutschland im Januar und Februar keine Karten mehr bekommen hat, könnte nun Glück haben: Die Metal-Heroen haben zwei neue Shows im Sommer angekündigt.

 

Die US-Metal-Band Slipknot ("Duality") hat zwei weitere große Deutschland-Shows im kommenden Jahr angekündigt. Die Schock-Rocker mit den ikonischen Masken werden am 31. Juli 2020 im Kölner Stadion und am 7. August 2020 auf der Berliner Waldbühne zu erleben sein. Bereits Anfang des Jahres kommt die Band rund um Frontmann Corey Taylor (46) für insgesamt sechs Konzerte nach Deutschland. Los geht es am 29. Januar in Frankfurt. Nach Stationen in Stuttgart, München, Hamburg und Berlin, verabschieden sich Slipknot am 18. Februar in Dortmund bis zum kommenden Sommer.

Neben den beiden neu-angekündigten Konzerten werden Slipknot am 1. August außerdem auch auf dem legendären Wacken-Festival auftreten. Karten für die beiden Open-Air-Konzerte im Sommer in Berlin und Köln gibt es ab dem 19. Dezember um 10 Uhr in einem Samsung/Telekom Pre-Sale, ab 12 Uhr im Ticketmaster Vorverkauf und am Freitag, den 20. Dezember, um 10 Uhr an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading