In Garching Pfefferspray-Attacke auf Hotelgäste: Mann klaut Luxus-Uhren

Vor einem Hotel in Garching sprühte der unbekannte Mann Pfefferspray in die Augen der beiden Opfer. (Symbolbild) Foto: dpa/Christophe Gateau

Zwei Hotelgäste gehen am Samstagabend nichtsahnend vom Parkplatz ihres Hotels zum Haupteingang, als plötzlich ein Unbekannter sie mit Pfefferspray attackiert und eine Tasche mit drei wertvollen Herrenarmbanduhren klaut. Noch immer ist der Täter nicht gefasst.

 

Garching - Der schwere Raub  ereignete sich am 27. Oktober gegen 15.45 Uhr. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die etwas mitbekommen haben. Was ist genau passiert?

Der noch unbekannte Mann nähere sich den beiden Männern (42 und 34) aus dem Hinterhalt. Unvermittelt schlug er dem 42-Jährigen mit der Faust in den Nacken und entriss ihm dabei die über der Schulter getragene Umhängetasche mit drei wertvollen Herrenarmbanduhren. Dabei sprühte der Unbekannte eine Flüssigkeit, vermutlich Pfefferspray, in die Augen des 42-Jährigen. Nachdem der Angreifer nach der Tasche gegriffen hatte, sprühte er auch das Reizgas ins Gesicht des 34-Jährigen.

Anschließend floh der Täter über den Professor-Angermair-Ring in östliche Richtung. Der 42-Jährige rannte ihm hinterher, doch abermals wurde ihm dabei Pfefferspray in die Augen gesprüht.


Täterbeschreibung: Männlich, ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 175 - 180 cm, hellbraune, kurze Haare, 1/ 2-Tage-Bart, kräftige Statur, osteuropäisch /slawische Erscheinung. Er trug ein rotes Sweatshirt mit Kapuze und weiß-roten Querstreifen am Rücken.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading