In der Kultur-Etage Jazzperlen von der Isar

Philipp Weiss und der Pianist Wolfgang Lang bringen Jazz in die Messestadt. Foto: Bürgerforum Messestadt e.V

Jazz aus der Nachbarschaft: Vor der Veröffentlichung der neuen Platte kommt Philipp Weiss gemeinsam mit dem Pianisten Walter Lang für ein Konzert nach Riem.

 

Riem - „Singen muss aus dem Herzen kommen“, sagt Philipp Weiss. „Isar-Sinatra“ nennt die Presse den Sänger. Er und der vielseitige Pianist Walter Lang kommen am Freitag, 10. Januar, nach Riem in die Kultur-Etage.

Das Konzert ist das Erste in einer Reihe von Auftritten, die der CD-Veröffentlichung „Reflections“ der beiden Musiker vorangehen wird. Sie erscheint im März/April beim Münchner Jazzlabel Enja. Schon mit seiner ersten CD "You must believe in spring" erregte Philipp Weiss besonderes Aufsehen. Erschienen bei Universal wurde sie mit positiven Kritiken überhäuft.

Neben seinen Aktivitäten im In- und Ausland lehrt Weiss als Gastdozent Jazz-Gesang an der Bayerischen Theaterakademie und der Hochschule für Musik und Theater in München. Er erhielt 2005 den "Sonderpreis des Deutschen Konzertverbandes" und 2008 den "Bayerischen Kunstförderpreis“. Pianist Walter Lang studierte Jazzpiano und Komposition an der renommierten Berklee School of Music Boston und schloss seine Studien an der Amsterdamer School of Arts ab. Er war Mitbegründer des Rick Hollander Quartett.

Was? Konzert mit Philipp Weiss und Walter Lang

Wann? Freitag, 10. Januar, 20 Uhr

Wo? Kultur-Etage Messestadt, Erika-Cremer-Str. 8 / 3. OG

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading