In der Katharina-von-Bora-Straße Polizei schnappt Auto-Knacker

Polizei (Symbolbild). Foto: dpa

In der Maxvorstadt konnte die Polizei zwei Männer festnehmen, nachdem sie sie bei einem Auto-Aufbruch beobachtet hatten.

 

München - Am Mittwochabend fielen einer Zivilstreife der Polizeiinspektion 12 zwei Männer auf, die in auffälliger Weise in der Katharina-von-Bora-Straße geparkte Fahrzeuge inspizierten.

Schließlich stachen sie das Beifahrerschloss eines geparkten PKW auf und durchsuchten den Fahrzeuginnenraum.

Als sie die Örtlichkeit verließen nahmen die Polizeibeamten die Verfolgung auf. In der Arcissstraße konnten die beiden schließlich gestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Einer der beiden Männer versuchte noch zu flüchten, konnte allerdings eingeholt werden. Bei seiner Flucht hatte er seinen Rucksack weggeworfen.

Darin befand sich ein Mac Book. Die beiden Männer, ein 21- Jähriger mit ungeklärter Staatsangehörigkeit und ein 23-jähriger Algerier wurden vorläufig festgenommen. Bei der Festnahme ließ der eine noch eine Schere zu Boden fallen und schob diese mit dem Fuß unter ein geparktes Fahrzeug. Bei ihr handelt es sich vermutlich um das Tatwerkzeug. Beide werden nun dem Richter vorgeführt. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading