In der Jubiläumsfolge ist die Mutter die Erzählerin "How Your Mother Met Me": Die Kultserie mal anders

Ted Mosby nähert sich dem Happy End Foto: 20th Century Fox

In den USA läuft nächste Woche die 200. Folge von "How I Met Your Mother". Für das Jubiläum wird der Spieß umgedreht. Jetzt darf die Mutter ihre Geschichte erzählen. Für die Episode mit dem Titel "How Your Mother Met Me" wurde sogar extra ein neuer Vorspann gedreht.

 

Los Angeles - Für die 200. Folge der Kultserie "How I Met Your Mother" haben sich die Macher etwas Besonderes einfallen lassen. In der Episode "How Your Mother Met Me", die am 27. Januar in den USA ausgestrahlt wird, wird der Spieß umgedreht.

Die so lang gesuchte Mutter (Cristin Milioti) darf höchstpersönlich ihre Sicht der Liebesgeschichte zwischen ihr und Ted (Josh Radnor) erzählen. Doch damit nicht genug: Gleichzeitig werden auch einige Anspielungen aus den vorherigen Staffeln aufgeklärt. Cobie Smulders alias Robin Scherbatsky verrät: "Ich bin wirklich sehr aufgeregt davor."

Für die Jubiläumsfolge wurde sogar ein neuer Vorspann gedreht, der bereits auf Youtube zu sehen ist. Bis die Folge in Deutschland gezeigt wird, müssen sich Fans allerdings noch eine Weile gedulden. Die finale neunte Staffel zeigt ProSieben ab 26. März immer mittwochs um 20.15 Uhr. Wer nicht so lange warten will, kann bereits ein Tag nach US-Erstausstrahlung die neueste Episode bei den gängigen Digitalanbietern wie iTunes, maxdome und Videoload ganz legal erwerben.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading