In der Disco Pfefferspray-Attacke auf zwei junge Frauen

In einer Disco in Laim sind zwei junge Frauen durch Pfefferspray verletzt worden. Foto: Nicholson Graeme

Als zwei Männer in der Disco eine Abfuhr bekommen, sprühen sie Pfefferspray auf zwei junge Frauen (22 und 30 Jahre). Die werden leicht verletzt. 

 

Laim - Zwei junge Frauen sind am frühen Sonntagmorgen, 24. August, Opfer eines Pfefferspray-Angriffs geworden. 

Die beiden Münchnerinnen (22 und 30 Jahre alt) waren in einer Diskothek in der Nähe der Friedenheimer Brücke in Laim. Dort wurden sie von zwei bislang unbekannten 20-jährigen Männern auf eine Art und Weise angemacht, die den beiden Damen nicht gefiel. Ein 27-jähriger Münchner, der dies mitbekam, forderte die Männer auf, zu gehen.

Daraufhin nahm einer der beiden unbekannten Täter ein Pfefferspray und setzte es gegen die beiden Frauen aus kurzer Entfernung ein. Danach entfernten sich die beiden Täter.

Die Frauen wurden bei dem Angriff leicht verletzt und wurden zur ambulanten Behandlung in eine Augenklinik gebracht.

Ein Zeuge des Vorfalls, ein 25-jähriger Münchner, verfolgte die beiden Flüchtigen bis zur Friedenheimer Brücke. Dort wurde er von den Beiden mit Steinen beworfen, woraufhin er von der Verfolgung abließ. Er wurde dabei nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Die Männer waren 20 Jahre alt; der „Sprayer“ trug ein hellblaues Oberteil.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading