In-Club auf der Feierbanane "8Seasons": Überraschendes Aus

Früher war hier mal die Isar-Post. Seit 2009 feiert das "8Seasons" seine Club-Partys in dem alten Backsteingebäude an der Sonnenstraße. Foto: 8Seasons

Der In-Club in dem alten Backsteingebäude an der Sonnenstraße muss nach Silvester schließen.

 

Altstadt - Die Party im Müchner In-Club "8Seasons" an der Sonnenstraße geht zu Ende: Nach dem überraschenden Tod von Nightlife-König und "8Seasons"-Chefs Franz Jüttner im November hat sich nun der Vermieter der Location gegen eine weitere Zusammenarbeit mit dem "8Seasons" entschieden. Das hat der Club am Donnerstagabend mitgeteilt. Der Vermieter habe sich zu diesem Schritt "anderslautender Annahmen zum Trotz" entschieden.

Demnach feiert das "8Seasons" seine letzte Party an der Sonnenstraße in der Silvester-Nacht 2013.

"Mitten in der Planung für die Weihnachtsfeiern und das kommende Jahr ist am Montag, 11. November, Franz Jüttner völlig überraschend nach einem Herzstillstand verstorben", teilt der Club mit. Der frühere "P1"-Chef hatte das "8Seasons" vor fast zehn Jahren gegründet.

Das "8Seasons" teilt weiter mit: "Nach der Trauerfeier am 18. November hatten sich Tom Kriegenherdt, Nicole Jüttner und das gesamte Team um die Fortführung des '8seasons', den Club und auch die Firmenevents gekümmert, als die überraschende Information des Vermieters sie wie ein Schock traf: Der Vermieter will den Vertrag mit dem '8Seasons' nicht fortführen und die Zusammenarbeit zum 31.12.2013 beenden!"

Doch die Party könnte bald weitergehen - an einer neuen Adresse. "Nun bleibt dem Team des '8Seasons' nichts weiter übrig, als sich schnell auf die Suche nach einer neuen Location zu machen", kündigt der Club an. "Vielleicht schaffen Sie es ja, und der 10. Geburtstag am 1. April 2014 kann in einer neuen Location gefeiert werden."

Die Münchner Fans dürfen also hoffen. Viele erinnern sich gewiss noch gerne an die "8Season"-Partys in der Maximilianstraße - der Club öffnete am 1. April 2004. Fünf Jahre lang durchfeierten die Gäst dort die Nächte mit DJs und auf der Dachterrasse.

Nach einem kurzen Zwischenstopp im Stachus ist das "8Seasons" im Jahr 2009 schließlich in das alte Backsteingebäude an der Sonnenstraße gezogen. In der alten Isar-Post ging die Pary in dem denkmalgeschützten Gebäude weiter, bis heute. "Wie schon zu Beginn ist man den ehemaligen Postscheckhäusern treu geblieben", betont man beim "8Seasons".

Mit dem Jahresende verliert die Partymeile "Feierbanane" an der Sonnenstraße einen bekannten Münchner Club. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading