In "Captain America 3" Kämpft Chris Evans gegen Robert Downey Jr.?

Stehen sich offenbar in "Captain America 3" gegenüber: Robert Downey Jr. (l.) und Chris Evans Foto: [M]Joe Scarnici/Getty Images/Maro Siranosian

Im Mai 2016 soll "Captain America 3" erscheinen. Und neben Chris Evans als Captain America wird Robert Downey Jr. eine Schlüsselrolle einnehmen. Doch der wird als Iron Man nicht an der Seite seines Superhelden-Kollegen kämpfen, sondern gegen ihn.

 

Marvel-Fans aufgepasst! Wie das gut informierte Film-Branchenblatt "Variety" berichtet, steht Robert Downey Jr. (49, "Kids - In den Straßen New Yorks") kurz vor Vertragsabschluss, um eine Schlüsselrolle in "Captain America 3" zu übernehmen. Aber der Hollywood-Star wird dann in seiner Paraderolle als Iron Man nicht an der Seite von Captain America (Chris Evans, 33) kämpfen, sondern gegen ihn.

Denn dem dritten Teil, in dem erneut die Brüder Anthony und Joe Russo Regie führen, liegen offenbar die "Civil War"-Comics zugrunde. Darin werden die Helden vor eine Zerreißprobe gestellt: Die US-Regierung verlangt durch den "Superhero Registration Act", dass jeder Mensch, der übernatürliche Fähigkeiten besitzt, seine Identität preisgibt. Zudem sollen diese Superhelden als Polizeikräfte für die Behörden arbeiten.

Während Tony Stark aka Iron Man diesem Gesetzentwurf zustimmt, weigert sich Steve Rogers aka Captain America, da er die Bürgerrechte dadurch bedroht sieht. Rogers sowie andere Verweigerer müssen fliehen, um einer Gefängnisstrafe zu entgehen.

Drehstart für das Duell Captain America vs. Iron Man soll "Variety" zufolge im Frühjahr 2015 sein. Im Mai 2016 soll der Marvel-Blockbuster in die Kinos kommen. Kurz zuvor wird übrigens das andere heiß ersehnte Duell zweier Superhelden auf die Leinwände kommen: "Batman v Superman" startet im März 2016.

 

0 Kommentare