In Baumarkt geklaut Ladendieb verletzt Detektiv auf Flucht

Schwupp, schon verschwindet wieder etwas unter der Jacke – und alles wird von Detektiven beobachtet. Foto: imago

Vier Männer haben in eine Baumarkt versucht, Waren zu klauen. An der Kasse sprach sie der Detektiv an, die Männer ergriffen die Flucht. Doch der Detektiv gab nicht auf und stellte die Männer. Es kam zu einer Rangelei.

Moosach - Am Dienstag beobachtete ein Ladendieb eines Baumarktes in Mossach, wie vier Männer planlos durch den Markt liefen. Einer der Männer packte verschiedene Waren in den mitgeführten Einkaufswagen. In einer Abteilung des Marktes packte dann plötzlich einer der vier Männer die Waren vom Einkaufswagen in seinen Rucksack, die anderen drei deckten ihren Kollegen dabei.

Der Mann mit dem Rucksack stellte sich dann ganz regulär an die Kasse, gab der Kassiererin jedoch zu verstehen, dass er nichts gekauft hätte. Als er den Kassenbereich verlassen hatte, sprach der Detektiv ihn an.

Daraufhin versuchte der Mann zu flüchten, der Detektiv konnte ihn jedoch noch am Arm packen. Beide gingen zu Boden, der Kaufhausdetektiv verletzte sich dabei leicht am Knie. Ein Kollege kam dem 52-Jährigen zu Hilfe, gemeinsam konnten sie den Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der Pole wurde festgenommen.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null