Immobilien in der Schwanthalerhöhe GWG saniert Wohnungen

Derzeit kein schöner Anblick: das Haus Gollierstraße 84. Foto: Google Street View

Die städtische Wohnungsgesellschaft beginnt mit der Sanierung von Wohnungen in der Gollierstraße – und verspricht maximalen Mieterschutz.

 

Schwanthalerhöhe -­ Die Häuser in der Gollierstraße 84, 86 und 86a sind in keinem guten Zustand. „Ärgernis pur“, sagt der Vorsitzende des zuständigen Bezirksausschusses (BA), Ludwig Wörner.

Die GWG hatte die Wohnungen übernommen mit dem Versprechen, zu renovieren. Dieses Versprechen wird die Wohnungsgesellschaft jetzt Stück für Stück wahrmachen.

Karl-­Otto Kraus, Vorsitzender der GWG, präsentierte den Stadteilpolitkern den aktuellen Stand. Die Planungen für den Umbau laufen, die ersten Mieter weichen – zumindest zwischenzeitlich.

In Etappen werden zunächst die Gollierstraße 86 grundsaniert – neuer Grundriss, Zentralheizung, Aufzug. Es folgt das Haus 84.

Baubeginn ist der Mai nächsten Jahres. Der Abschluss des Großprojekts ist für Juni 2016 geplant. Die Mieter sollen alle die Möglichkeit bekommen, nach dem Umbau zum gleichen Preis in ihre alten Wohnungen zurückzukehren, so die GWG.

Für die Bauphase, verspricht der Vorsitzende Karl‐Otto Kraus, werde allen Mietern eine Ausweichwohnung angeboten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading