Im Wert von 146 Millionen Euro Versteigerung von Titanic-Gegenständen

In New York werden Gegenstände der RMS Titanic versteigert. Foto: dpa

100 Jahre nach dem Sinken der Titanic werden in New York Schätze aus dem Bauch des Schiffes versteigert. Der Gesamtwert der Objekte wird auf etwa 146 Millionen Euro geschätzt.

 

Richmond/USA - Hundert Jahre nach dem Untergang der Titanic werden am 1. April 2012 mehr als 5.500 aus dem Wrack geborgene Gegenstände versteigert. Unter den im New Yorker Guernsey's zur Auktion stehenden Objekten sind feines Porzellan und Teile der Innenausstattung sowie des Schiffsrumpfs.

Sie wurden bei insgesamt sieben Expeditionen zum Wrack in den Jahren 1987 bis 2004 vom Meeresgrund gehoben und sollen als ganzer Fund versteigert werden, wie das Bergungsunternehmen RMS Titanic mitteilte. Der Gesamtwert der Objekte wird auf umgerechnet etwa 146 Millionen Euro geschätzt.

 

0 Kommentare