Im Stadtmuseum Führung: Münchens Rolle im NS-Staat

Zur Ausstellung "Nationalsozialismus in München" gibt es die Führung im Stadtmuseum. Foto: AZ-Archiv

Warum nahm München eine besondere Rolle als Gründungs- und Aufstiegsort des Nationalsozialismus ein? Die Führung im Stadtmuseum klärt auf.

Altstadt - Wie keine andere Stadt ist München mit der Geschichte des Nationalsozialismus verbunden. Dr. Angela Opel führt am Samstag, 31. Januar, um 14 Uhr durch die Ausstellung „Nationalsozialismus in München“ im Münchner Stadtmuseum, St.-Jakobs-Platz 1. Die Führung nimmt Münchens Rolle als Gründungs- und Aufstiegsort des Nationalsozialismus sowie als „Hauptstadt der Bewegung“ und „Hauptstadt der Deutschen Kunst“ in den Blick.

Weitere Schwerpunkte beleuchten die Bedeutung der Stadt als Medien- und Rüstungsstandort sowie die Themen Verfolgung und Widerstand.

Der Eintritt kostet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro. Die Führungsgebühr beträgt 7 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading