Im Fußraum der Beifahrerseite Crystal in der Plastiktüte - Mann mit vier Kilo erwischt

Extrem gefährlich: Die synthetische Droge Crystal Meth. Foto: dpa

Der Zoll hat den bislang größten Fund der gefährlichen Droge Crystal in Oberfranken gemacht. Auf der Autobahn 9 nahe der Ausfahrt Berg (Landkreis Hof) stoppten die Beamten einen Mann, der vier Kilogramm Crystal in seinem Auto hatte.

 

Berg -  Der 47-Jährige war nach Angaben des Landeskriminalamts (LKA) vom Montag aus Tschechien eingereist. Er hatte das Rauschgift nicht aufwendig versteckt, sondern lediglich in einer Plastiktüte im Fußraum der Beifahrerseite deponiert. Das Amtsgericht Hof erließ Haftbefehl. Der Mann war bereits Anfang Oktober gefasst worden, das LKA berichtete nun von dem Fund. Im Vorjahr sind nach Angaben des Innenministeriums in Bayern mehr als 36 Kilogramm Crystal sichergestellt worden, fünfmal so viel wie 2010.

0 Kommentare