Im Alter von 70 Jahren Edna Krabappel: "Simpsons"-Star Marcia Wallace gestorben

Traurige Nachricht für alle "Simpsons"-Fans: Marcia Wallace, die Edna Krabappel ihre Stimme lieh, ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Offenbar hatte es Komplikationen nach einer Lungenentzündung gegeben.

 

Los Angeles - Marcia Wallace, die Stimme der Edna Krabappel aus den "Simpsons", ist tot. Sie starb im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung, wie das US-Promiportal "TMZ" schreibt. Zuerst hatte es geheißen, die Schauspielerin sei einer Brustkrebserkrankung erlegen. Diese Berichte seien "komplett falsch", zitiert "TMZ" den Sohn von Wallace.

Wallace sei in Los Angeles im Kreise ihrer Familie gestorben, heißt es. Ihr soll es schon seit einigen Monaten schlecht gegangen sein. Wallace war in den USA schon seit den 70er Jahren im TV zu sehen, unter anderem wirkte sie in verschiedenen Gameshows mit. 1985 wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert, sie verschrieb sich anschließend dem Kampf gegen die Krankheit.

"Simpsons"-Produzent Al Jean sagte gegenüber "Entertainment Weekly": "Ich war zutiefst bestürzt, als ich vom Tod der brillianten und anmutigen Marcia Wallace hörte." Sie sei von allen in der Serie geliebt worden. Edna Krabappel, Barts Grundschullehrerin, könnte laut Jean nun in den Ruhestand versetzt werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading