Ihr Doppelname ist Geschichte Angelina Jolie streicht Brad Pitt aus ihrem Nachnamen

Angelina Jolie und Brad Pitt teilen nun nicht mal mehr den Nachnamen Foto: Andrew Parsons/ImageCollect

Angelina Jolie und Brad Pitt sind nun wieder offiziell Singles. Die Hollywood-Schauspielerin hat sich außerdem von ihrem Doppelnamen verabschiedet, den sie nach der Hochzeit angenommen hatte.

 

Sie ist jetzt nicht nur wieder offiziell Single, sondern hat auch ihren alten Namen wieder zurück. Wie "The Blast" berichtet, hat Angelina Jolie (43, "Maleficent - Die dunkle Fee") ihren offiziellen Nachnamen von Jolie Pitt wieder zu Jolie ändern lassen. Das geht aus Gerichtsdokumenten hervor, die dem Online-Portal vorliegen. Die sechs gemeinsamen Kinder, die die Hollywood-Schauspielerin mit ihrem Ex-Partner Brad Pitt (55) hat, behalten demnach den Doppelnamen Jolie Pitt.

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass Brad Pitt und Angelina Jolie im Scheidungsprozess wieder offiziell zu Singles erklärt wurden. Am Freitag sollen beide Schauspieler einen Richter um eine sogenannte "bifurcation" gebeten haben. Diese ermöglicht es, dass Ehepartner in den USA sich rein rechtlich scheiden lassen, noch bevor alle Details rund um Finanzen und Co. final besprochen sind. Anonyme Quellen aus dem Umfeld von Pitt und Jolie sollen unterdessen verraten haben, dass beide diesen Schritt für wichtig gehalten hätten, um endlich mit allem abschließen zu können.

Pitt und Jolie hatten sich 2005 bei den Dreharbeiten zum Film "Mr. & Ms. Smith" kennengelernt. Sie heirateten schließlich 2014 in einer privaten Zeremonie im südlichen Frankreich. Im September 2016 reichte Jolie die Scheidung ein und begründete den Schritt mit "unüberbrückbaren Differenzen". Die beiden haben gemeinsam die drei leiblichen Kinder Vivienne (10), Knox (10), Shiloh (12) sowie drei Adoptiv-Kinder Zaharah (14), Pax (15) und Maddox (17).

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading