IHM vom 11.-15. März 2020 München ganz im Zeichen des Handwerks

Die Live-Baustelle zum Betreten und Informieren in Halle C3 geht 2020 in die zweite Bauphase. Foto: GHM

Bühne frei für das Handwerk: Fünf Tage lang zeigen über 1.000 Aussteller aus rund 60 Gewerken auf dem Messegelände München, was die Branche alles kann! Die Internationale Handwerksmesse ist vom 11. bis 15. März 2020 Plattform für erstklassige Aussteller und hochwertige Produkte aus dem Handwerk. Angebote aus den Bereichen Bauen, Sanieren und Modernisieren stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die zeitgleich stattfindenen Messen Handwerk & Design und Garten München mit ihren Ideen und Produkten zum Staunen, Anfassen, Probieren und Kaufen.

 

München – Ein Indoor-Gewächshaus aus Schreinerhand für Gemüse und Kräuter, handwerklich hergestellte Möbelstücke aus ausrangierten Flugzeugen oder ein Wettbewerb unter Bayerns Turbobäckern: Auf der Internationalen Handwerksmesse erleben Besucher über 1.000 Experten aus dem Handwerk mit Inspirationen nicht nur für die eigenen vier Wände. Neben großen und kleinen Wünschen erfüllen die handwerklich hergestellten Produkte vor allem höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und Individualität. Von stilvollen Designs aus den Bereichen Mode, Schmuck und Kunsthandwerk über Vor-Ort-Experten aus dem Handwerk für den Bau des Eigenheims bis hin zur traditionellen Tortengala mit Tortenverlosung: An einem Ort, mit einem Ticket, aber auf drei Messen erleben die Besucher Trends und Innovationen zum Anfassen, können sich informieren, beraten lassen, Anbieter vergleichen und natürlich einkaufen.

Live-Baustelle auf der IHM: Betreten erwünscht 

Für alle, die sich ihren Traum des Eigenheimes verwirklichen oder das bestehende Zuhause verschönern möchten, gibt es auf der Messe Nützliches, aber auch Inspirierendes. Einzigartig und so nur in München zu finden: Die große Live-Baustelle, die nicht nur echte Kerle begeistert. Unter Strom, mit Muskelkraft und einem präzisen Auge geht es 2020 in die zweite Bauphase. Besucher erleben vor Ort, wie die unterschiedlichen Handwerksgewerke, z.B. Trockenbau, Sanitär, Gerüstbau, Elektriker und Zimmerer zusammenarbeiten und was das ABC des Hausbaus mit sich bringt. Ein bauleitender Architekt sowie zahlreiche Fachleute stehen den Interessierten Frage und Antwort. Täglich finden um 11:00 Uhr, um 13:30 Uhr und um 15:30 Uhr kostenlose Führungen mit Beratung durch das Haus statt. Für noch bessere Aussichten sorgt ein Turm mit Blick auf die Live-Baustelle von oben. Im dazugehörigen Forum finden Fachvorträge unter anderem zu den Bereichen Architektur, nachhaltiges Bauen, Energieeffizienz, Smart Home und Finanzierung statt.

Schnellsten Bäcker Bayerns schlingen um die Wette Brezen

Rasant geht es dann zu, wenn die schnellsten Bäcker Bayerns in Halle B3 am 12.3.2020 um 13:30 Uhr kurzzeitig von der Gläsernen Backstube auf die Sat.1- Kochbühne wechseln und um die Wette Brezen schlingen, Zöpferl flechten und Stangerl formen. Bei dem Wettbewerb geht es in erster Linie um Schnelligkeit, aber auch Geschick sowie Optik und Qualität der Produkte werden bewertet. Für Deftiges sorgen die Metzger nur ein paar Meter weiter: Angefangen bei der Live-Zerlegung und Live-Produktion der Wurstwaren in einer Gläsernen Wurstküche, bis hin zum Verkaufs- und Biergartenbereich können Besucher sich hier Tipps und Tricks zur Vorbereitung ihres perfekten Grillerlebnisses direkt von den Profis holen. Bei der “YoungGeneration” und “AutoBerufeAktuell” können Schüler und Jugendliche in einer spannenden Berufe-Rallye mit tollen Preisen über 40 Handwerksberufe erleben, Aufgaben lösen und dabei erste wertvolle Kontakte für ihre Zukunft knüpfen.

Schönes und Exklusives für München

Die "Handwerk & Design" vereint Schönes, Edles und Exklusives aus dem Handwerk. Ob maßgefertigte Kleidung oder Schuhe, Möbel, Uhren, Taschen, Schmuck und Accessoires – in den Hallen B1 und B2 dreht sich alles um individuelles Design, hochwertige Verarbeitung, edle Materialien und großartige Ideen. Liebhaber des Individuellen finden hier Produkte weitab von Massengeschmack und Massenproduktion. 250 handverlesene Aussteller stellen 2020 auf der "Handwerk & Design" aus. Ebenso erwartet die Besucher ein vielfältiges Rahmenprogramm mit täglichen Modenschauen, Live-Präsentationen, Experten-Talks und Designer-Interviews. International renommierte Highlights 2020 sind die Sonderschauen SCHMUCK mit Veranstaltungen in der gesamten Stadt und die EXEMPLA mit ihren lebenden Werkstätten.

Die lebenden Werkstätten der EXEMPLA

Werkstätten haben etwas Magisches an sich – das wissen längst nicht nur die Fans von „Meister Eder und sein Pumuckl“. Die EXEMPLA 2020 zeigt in ihrem Jubiläumsjahr die Best-ofs der vergangen fünfzig Jahre. In zwanzig Werkstätten wird gebaut, gehobelt und geschliffen. Alle Beiträge sind auf ihre Weise besonders. Wer Schmuck liebt, wird von der Lebendwerkstatt des italienischen Goldschmiedes Stefano Marchetti begeistert sein. Liebhaber besonderer Textilien erleben Sufiyan Khatri, einen indischen Färbemeister in zehnter Generation, in seinem Element. Und auch von einem gebürtigen Münchner kommt Kunst für die Welt: Der Glaskünstler Florian Lechner arbeitet seit 1968 experimentell mit den Medien Licht, Klang und Bewegung und gilt als Pionier der Fusing-Technik, einer besonderen Art des Glasschmelzens. Das Baumhaus des US-Fernsehstars Pete Nelson ist ein ganz besonderer Beitrag, denn es rüttelt Kinderträume wach. Nelson zählt zu den Besten seines Fachs und produziert seit 2013 die Sendung „Treehouse Masters“, die im Schnitt von 1,3 Millionen Zuschauern pro Folge gesehen wird. Besonders: Nelson baut auf der IHM gemeinsam mit dem bayerischen Baumhausbauer Christopher Richter auf Basis eines bayerischen Entwurfs live am nächsten Kindertraum. Ein weiteres Highlight des Messebesuchs ist die Lebendwerkstatt des japanischen Fassmachers Tanaka: Er sitzt am Boden und arbeitet stark rhythmisch. Sein Tun ist wie ein Tanz und steht dabei im krassen Kontrast zu der Arbeitsweise der hiesigen Fassmacher. Seine kleinen Gefäße beispielsweise für Miso-Suppen werden unter anderem vom weltberühmten Kopenhagener Restaurant Noma benutzt.

Ein Ticket, drei Messen: Informationen zum Messebesuch 

Neben der Internationalen Handwerksmesse und der Handwerk & Design findet auch die Garten München 2020 parallel statt. Pünktlich zum Frühling zeigt sie alles Wissenswerte rund ums grüne Heim. Von Pflanzenpflege, über Schattenspender bis zu den neuesten Trends im Gartenmobiliar können sich Outdoor-Enthusiasten auf die kommende Saison vorbereiten – der erste Grill- Wettbewerb des Jahres im Rahmen der Bavarian BBQ Week ist inklusive.

Öffnungszeiten und Tickets IHM 2020

Die Messe ist täglich von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Eintrittskarten sind hier erhältlich. Weitere Infos gibt es unter www.ihm.de.

Anfahrt und Parken IHM

U-Bahn: Messestadt West oder Messestadt Ost

Bahn: Vom Münchner HBH bzw. vom Ostbahnhof erreichen Sie das Messegelände mit der U-Bahn in ca. 20 bzw. 10 Minuten. Mit der Bahn ab 49,50 Euro zur Internationalen Handwerksmesse.

Auto: A94 Ausfahrt München-Riem (zum Eingang West) oder Feldkirchen-West. Direkt am Messegelände stehen Ihnen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.