Identbox Das clevere Armband für den Ernstfall

Auf dem Armband von Identbox sind alle relevanten Daten gespeichert, die einem Nothelfer die Arbeit erleichtern. Foto: bonk

Unfälle im Sport gehören leider dazu. Gut, wenn man für eine schnelle medizinische Versorgung vorbereitet ist, wie etwa mit der Identbox.

 

München - Besonders der Wintersport hat seine Tücken: Beim Alpinskilauf, beim Tourengehen, aber auch bei Disziplinen wie Schneeschuhwandern oder beim Langlauf können Stürze äußerst unangenehme Folgen haben. Im schlimmsten Fall muss ein Notarzt gerufen werden. Der kann seinen lebensrettenden Job dann besonders gut machen, wenn er unkompliziert auf wichtige Daten seinen Patienten zugreifen kann. Dieses Thema hat „Identbox“ professionell umgesetzt.

Das System funktioniert durch einen SOS-Sticker oder einen Recue-Loop, also als Armband, das lässig am Handgelenk getragen wird oder im Rahmen einer Testkooperation direkt am Skihelm. Uvex bietet Helmmodelle an, die mit einem deutlichen Hinweis für den eintreffenden Notarzt ausgestattet sind und ihn so direkt in die Datenbank führen, wo die Patientendaten hinterlegt und abrufbar sind – von jedem Punkt der Erde. Andernfalls wird dem Arzt das auffällige Armband auffallen, das zu den Patientendaten führt. Träger des Armbandes oder eines der angesprochenen Uvex-Helmes verfügen über ein Online-Konto, in dem alle relevanten Daten gespeichert werden, die der Arzt für einen schnellen Eingriff braucht. Dazu sind auch die Personen vermerkt, die im Falle eines Notarzteinsatzes verständigt werden sollen.

Zur Onlineabfrage benötigen die Beteiligten lediglich ein internetfähiges Gerät (Smartphone, Tablet, PC, Notebook) oder den direkten Kontakt zur Rettungsleitstelle per Telefon oder Funk. Keine komplizierte Hard- Software, kein Lesegerät ist nötig und die Technik funktioniert absolut chipfrei und in Sekundenschnelle direkt nach der Eingabe des gut lesbaren Codes auf dem Armband oder dem Chip am Helm. Da es bei Notarzteinsätzen oft um Sekunden geht, ist Identbox ein äußerst sinnvolle Tool für alle, die regelmäßig draußen sind, sei es mit dem Rad, zum Klettern oder zum Skifahren. Das Band kostet ca. 25 Euro (einmaliger Kaufpreis), für die Einrichtung und Pflege des Online-Kontos fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Uvex-Helme mit Identbox-Markierung bietet der Sportfachhandel an.

Infos unter: www.rescueloop.de

 

0 Kommentare