"Ich bin zu allem bereit" Sexy Sarah Nowak ist Playmate des Jahres

Sarah Nowak (M.) setzte sich gegen Delfina Aziri (l.) und Denise Cotte (r.) durch. Mehr Bilder der sexy Blondine in der Bilderstrecke! Foto: Jeff Olson für Playboy Juli 2015

Für Sarah Nowak ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Der Playboy hat die Ex-Bachelor-Kandidatin zum Playmate des Jahres gewählt. Ihr Versprechen: "Ich bin zu allem bereit!"

 

München - Sarah Nowak ist Playmate des Jahres 2015. Die Entscheidung gab der "Playboy" am Mittwoch offiziell bekannt.

Die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin hat sich damit gegen Denise Cotte (25) und Delfina Aziri (21) durchgesetzt. Unmittelbar nach ihrem 24. Geburtstag hat Nowak also gleich wieder Grund zu feiern.

Das tut sie sodenn auch gleich. Ihre erste Amtshandlung als Playmate des Jahres: "Zuerst... trinke ich meinen Champagner aus", sagte Nowak dem Männermagazin im Interview. Den Rest könne sie noch nicht verraten. "Nur so viel: Es wird von mir sehr viel auf YouTube und im TV zu sehen geben."

Sie lebt den Playboy-Lifestyle

Schon vor der offiziellen Meldung konnte Nowak es nicht erwarten, die Neuigkeit mit ihren Fans zu teilen und sprudelte auf Facebook über vor Freude: "Träume gehen in Erfüllung, wenn man fest daran glaubt - das hat mir meine Mama beigebracht als ich klein wahr - und es stimmt", schrieb sie in dem Post, in dem sie sich als Playmate des Jahres outete.

 

‼️NEWS‼️Träume gehen in Erfüllung wenn man fest daran glaub - das hat mir meine Mama beigebracht als ich klein wahr -...

Posted by Sarah Nowak on Dienstag, 9. Juni 2015

Auch im "Playboy"-Interview zeigte sich Nowak, die sich im August 2014 erstmals für das Magazin auszog, ganz aus dem Häuschen über die Ehrung: "Ich kann es immer noch kaum fassen. Aber ich werde dem Playboy alle Ehre machen. Ich liebe den Playboy-Lifestyle. Ich lebe ihn. Ich bin zu allem bereit!"

Weitere Motive exklusiv nur unter http://www.playboy.de/stars-stories/stars/top-3-der-playmates-2014

Lesen Sie hier: Cora Schumacher zeigt neuen Busen im Playboy

 

 

0 Kommentare