Hypo Kunsthalle Jean Paul Gaultier: Avantgarde mit Augenzwinkern

Ein Model mit Badekappe? Oh là là, bei Jean Paul Gaultier ist sogar das ganz „fantastique“. Foto: Paolo Roversi

Er ist ein Enfant terrible, ein Querdenker, ein humorvoller Sozialkritiker, aber vor allem: Jean Paul Gaultier ist Schöpfer außergewöhnlicher Mode.

 

München - Jean Paul Gaultier hat die Pariser und internationale Welt der Haute Couture seit vier Jahrzehnten geprägt. Seine vielfältigen Kreationen zeigt die Hypo Kunsthalle derzeit in einer ihm gewidmeten Ausstellung.

Zum Wochenstart erwartet die Besucher der „Blauer Montag“ im Museum, das heißt: Alle Eintrittspreise sind halbiert.

Theatinerstraße 8, 10 bis 20 Uhr. Eintritt „Blauer Montag“ 7 Euro

 

0 Kommentare