Hugo-Lang-Bogen Tempo 30 statt Flüsterasphalt

Tempo 30 soll am Hugo-Lang-Bogen die Lärmbelastung senken, denn je weiter die Messestadt im benachbarten Riem bebaut wird, desto mehr Verkehr hat Perlach 

 

Ramersdorf-Perlach - Die Beschwerden über den hohen Verkehrslärm am Hugo-Lang-Bogen/Goldschaggbogen im Grenzbereich zwischen Trudering und Perlach laufen regelmäßig im Bezirksausschuss Trudering-Riem auf.

Die Anlieger klagen über immer stärkeren Durchgangsverkehr, je weiter die Bebauung der Messestadt fortschreitet.

Sie bitten um Flüsterasphalt oder eine Tempo-30-Regelung.

Truderings BA-Chefin Stephanie Hentschel (FW) hat deshalb den Perlacher Nachbarn geschrieben und mitgeteilt, Flüsterasphalt für Wohnstraßen werde an der Wasserburger Landstraße getestet.

Ehe man diesen für den Hugo-Lang-Bogen beantrage, solle man doch die Ergebnisse abwarten.

Falls der Perlacher BA für den Hugo-Lang-Bogen Tempo 30 fordere, werde man das unterstützen, so Hentschel.

Die Perlacher stimmten zu.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading