Hotels Umbau im Vier Jahreszeiten: 6,7 Millionen Euro für das neue Bankett

So sehen die neuen Banketträume im Vier Jahreszeiten aus. Foto: ho

Thomas Mann, Marlene Dietrich und Audrey Hepburn waren hier zu Gast - jetzt haben die Räume eine Runderneuerung bekommen

 

Ballsaal für Hochzeiten oder Konferenzraum für Tagungen, Showkochen oder kleine Messen feiern: Das alles ist jetzt in den Banketträumen des Vier Jahreszeiten möglich. Für 6,7 Millionen Euro hat das Hotel sie im Rahmen seiner generellen Runderneuerung saniert.

Die Deckenhöhe ist um 1,50 Meter angehoben worden, ein neues Dachfenster bringt Licht ins Foyer, LED-Leuchten können die Decke in allen Farben erstrahlen lassen. Louis-Seize-Möbel, lässige Ledermöbel oder Konferenztische werden je nach Anlass in die Räume gebracht. Auszüge aus den Werken von Dürer und Rubens schmücken in überdimensionalen Größen die Räume.

Platz ist für Events von 2 bis 600 Personen - für Münchner, die im Hotel Hochzeit feiern wollen, will sich General Manager Axel Ludwig noch spezielle Vergünstigungen überlegen.

Stück für Stück wird das noble, 155 Jahre alte Haus an der Maximilianstrasse seit fünf Jahren saniert. Kosten insgesamt: 40 Millionen Euro. Nächstes Jahr ist das Restaurant dran.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading