Horror-Unfall in Moosach Münchnerin (47) von 26-Tonner überrollt!

An dieser Tankstelle in Moosach ereignete sich der schwere Unfall. Foto: Thomas Gaulke

Tödlicher Unfall in Moosach: An einer Tankstelle gerät eine Fußgängerin unter einen Lkw - sie stirbt nach einer Notoperation im Krankenhaus.

 

Moosach - Eine 47-jährige Münchnerin ist am frühen Freitagmorgen von einem Lkw überrollt worden. 

Die 47-Jährige war gegen 7.30 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg bei der Aral-Tankstelle am Georg-Brauchle-Ring unterwegs. 

Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer wollte mit seinem 26-Tonner in die Tankstelle einbiegen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei übersah er dabei die Fußgängerin und stieß sie mit der Fahrzeugfront an.

Die Münchnerin stürzte, wurde unter das dreichachsige Fahrzeug gezogen und vom rechten Reifen der Vorderachse überrollt.

Feuerwehr und Rettungskräfte befreiten die schwer verletzte Frau. 

Unter Reanimationsmaßnahmen wurde sie vom Notarzt in eine Klinik gebracht.

Ihre inneren Verletzungen waren jedoch so schwer, dass sie trotz sofortiger Notoperation starb.

Lesen Sie hier: 84-Jährige von Lkw überrollt

 

21 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading