Horror-Unfall in Ansbach Überholmanöver: Ehepaar stirbt bei Frontalcrash

Ein 53-jähriger Autofahrer ist zwischen Wasserfall und Ansbach frontal in den Wagen eines Ehepaars gerast. Die Bilder der Unfallstelle. Foto: News5/Goppelt

Tragischer Unfall in Ansbach: Beim Überholen rast ein 53-Jähriger mit seinem Wagen frontal in das Auto eines Ehepaars. Die beiden sterben noch in den Trümmern. Der Unfallverursacher überlebt.

 

Ansbach - Ein Ehepaar ist bei einem schweren Autounfall in Ansbach ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, raste ein 53-Jähriger mit seinem Wagen beim Überholen frontal in das Auto des Pärchens, obwohl an dieser Stelle das Überholen verboten war.

Beide Fahrzeuge krachten frontal und ohne Bremsspur ineinander. Der Unfallverursacher wurde mit seinem Fahrzeug von der Strasse katapultiert und landete auf der Seite auf einem Radweg. Der PKW des Ehepaares drehte sich um 180 Grad und kam dann zum Stehen.

Der 66-jährige Mann und seine vier Jahre jüngere Frau starben in den Trümmern. Der Unfallverursacher überlebte schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann nach Nürnberg ins Krankenhaus.

Die Bundesstraße 13 war am Montagabend nahe Wasserzell in beide Richtungen stundenlang gesperrt.

 

2 Kommentare