"Honey"-Co-Star Jessica Alba trauert um ihren Hund Sid

16 Jahre lang war die Mops-Dame Sid Teil von Jessica Albas Leben und stand sogar mit ihr vor der Kamera. Nun ist die Hündin gestorben, wie die Schauspielerin selbst mitteilte.

 

Jessica Alba (36, "Secret Agency") trauert um ihre Hündin: In einem Facebook-Post teilte die Schauspielerin und Unternehmerin mit, dass die Mops-Dame Sid am Donnerstag gestorben sei. Mit bewegenden Worten und jeder Menge Fotos von sich und ihrem Vierbeiner verabschiedete Alba sich von ihrem "Original Gangster Rollmops", der alles gefressen, was er erschnüffeln konnte und Millionen von Umarmungen von ihren Töchtern über sich ergehen ließ. "Sie war der beste Freund, den ein Mädchen sich wünschen konnte. Wir haben viel zusammen durchgemacht." (In "Honey" stand Sid mit ihrem Frauchen vor der Kamera. Hier gibt's den Film auf DVD)

Wie viel Alba und Sid wirklich zusammen erlebt haben, lässt sich nur erahnen, denn die Hündin war 16 Jahre lang fester Bestandteil im Leben der Schauspielerin. In dem Film "Honey" aus dem Jahr 2003 gab der noch junge Mops an der Seite seines Frauchens sogar sein Filmdebüt.

Freud und Leid stehen oft nah beieinander: Vor Kurzem gab Alba bekannt, dass sie und ihr Ehemann Cash Warren (38) ihr drittes Kind erwarten. Das Paar hat bereits die Töchter Honor (9) und Haven (5).

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading