Hiobsbotschaft für Tim Cook? Apples Chefdesigner Jony Ive kündigt nach 30 Jahren

Jony Ive (l.) im regen Austausch mit Apple-CEO Tim Cook Foto: imago images / VCG

Seit Anfang der 90er Jahre hat Jony Ive maßgeblich zum Erfolg von Apple beigetragen. Nach beinahe 30 Jahren geht der Chefdesigner nun von Bord.

 

Der Technologie-Gigant Apple verliert einen seiner kreativsten Köpfe. Nach fast 30 Jahren wird Chefdesigner Jony Ive (52) das Unternehmen verlassen, um sich selbstständig zu machen. Das hat Apple per Pressemitteilung bekanntgegeben. Konzernchef Tim Cook (58) sagt darin über die prägende Figur der vergangenen drei Jahrzehnte: "Jony ist eine einzigartige Persönlichkeit in der Design-Welt und seine Rolle bei Apples Revival kann nicht stark genug hervorgehoben werden."

Anfang der 90er Jahre zum Unternehmen gestoßen, leitete Ive ab 1996 die Design-Geschicke von Apple. Er galt zu Lebzeiten von Apple-Gründer Steve Jobs als dessen engster Vertrauter, unter Ives Leitung entstand unter anderem die berühmte Optik von Geräten wie etwa dem iMac, dem MacBook oder nicht zuletzt dem iPhone. Gänzlich wird Apple aber nicht auf seinen Einfallsreichtum verzichten müssen. So werde Ives in der Entstehung befindliches Unternehmen weiterhin mit seiner Ex-Firma bei "exklusiven Projekten" zusammenarbeiten, wie es in der Pressenachricht heißt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading