Herrenloser Hund im Osterwaldgarten Husky greift Biergarten-Gäste an

, aktualisiert am 07.09.2016 - 13:49 Uhr
Dieser Husky griff im Osterwaldgarten Gäste an. Foto: Polizei München

In einem Biergarten in Schwabing griff ein aggressiver Husky, ohne Besitzer, die Gäste an. Doch auf der Wache kann das "Herrchen" ausfindig gemacht werden.

Schwabing - Ein herrenloser Husky schnappte in einem Biergarten nach Gästen.

Gegen 13.50 Uhr am Dienstag alarmierten die Gäste des Biergartens in der Osterwaldstraße die Polizei. Sie berichteten von einem Husky, ohne Besitzer, der im Biergarten herumläuft und nach den Gästen schnappt.

Einer der Beamten, selbst Hundebesitzer, konnte den Husky beruhigen und ihm ein Abschleppseil als Halsband und Leine umlegen. Auf der Wache konnte der Chip des Hundes ausgelesen werden und das "Herrchen" wurde verständigt.

Der glückliche Besitzer berichtete, dass sein Hund wohl aus dem Fenster des ersten Stocks gesprungen sei und anschließend davonlief.

 

40 Kommentare

Kommentieren

  1. null