Heikler Einsatz Strom-Unfall auf dem Messegelände Riem: 35-Jährige verletzt

Die Arbeiterin ist bei dem Unfall schwer verletzt worden. Foto: dpa/az

Bei einem Arbeitsunfall auf dem Freigelände der Messe München ist eine Frau (35) schwer verletzt worden. Nach dem Unfall sah man Rauch aufsteigen.

 

Riem - Eine 35 Jahre alte Elektrikerin ist bei einem Arbeitsunfall am Messegelände in Riem am Donnerstagvormittag schwer verletzt worden. 

Wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte, war die Elektrikerin gemeinsam mit Kollegen auf dem Freigelände mit Arbeiten im Wartungsschacht einer Elektroverteilung in der Nähe eines Parkplatzes beschäftigt, als der Unfall passierte .

Die Frau habe einen Stromschlag  und an der Hand schwere Brandverletzungen erlitten, so der Sprecher, sie werde zudem weiterhin im Krankenhaus beobachtet.

Zwei Kollegen brachten das Unfallopfer von dem Schacht an die Oberfläche, wie die Feuerwehr weiter mitteilte, die - neben dem Rettungsdienst - ebenfalls im Einsatz war. Aus dem Wartungsschacht sei leichter Rauch aufgestiegen, so der Sprecher. 

Die Situation sei unter Kontrolle gebracht worden, berichtete die Münchner Feuerwehr nach dem Einsatz. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading