Headliner fällt aus Hörsturz! Tote Hosen sagen Rockavaria-Auftritt ab

Horror-Nachricht für alle Fans der Toten Hosen: Sänger Campino hat einen Hörsturz erlitten. Das für Freitag geplante Konzert in der Berliner Waldbühne wurde abgesagt. Auch der Auftritt am Rockavaria wurde abgesagt.

 

Schocknachricht von den Toten Hosen: Wie die Band auf Facebook mitteilt, hat Frontmann Campino (55) am Freitagmorgen einen Hörsturz erlitten. "Auf Anweisung der Ärzte müssen wir daher schweren Herzens den Auftritt heute Abend in der Berliner Waldbühne absagen". Weiter heißt es: "Wir bemühen uns um einen Ersatztermin und werden diesen in der nächsten Woche vermelden können."

Die Toten Hosen waren erst am Donnerstagabend in der Waldbühne aufgetreten und performten dort vor rund 20.000 Fans.

Absage der Toten Hosen: Das sagt das "Rockavaria"

Am kommenden Sonntag (10. Juni) sollte die Düsseldorfer Band als Headliner für das München Open Air Rockavaria spielen. Doch auch diesen Termin kann die Band nicht wahrnehmen. Das verkündete die Band schweren Herzen am Freitagabend auf ihrer Facebook-Seite. Auch für die Veranstalter des Rockavaria ist die Absage schwer zu verkraften, schließlich war die Düsseldorfer Band das Highlight des zweiten Festivaltag. Zur Entschädigung der Festivalbesucher bietet der Veranstalter den Besuchern die Rückerstattung von 30 Euro an.

Die Verantwortlichen des Rockavaria-Festivals veröffentlichten eine Stellungnahme:

Liebe Rockavaria-Fans, wie ihr bereits wisst, haben Die Toten Hosen aufgrund eines Hörsturzes von Campino ihren heutigen Auftritt in Berlin absagen müssen. Schweren Herzens müssen wir euch mitteilen, dass Die Toten Hosen leider auch ihre Headliner-Show am Sonntag auf dem Rockavaria-Festival canceln müssen.

Wir wünschen Campino schnelle Genesung und hoffen, dass es ihm bald besser geht! Trotz aller Widrigkeiten und der Absage der Toten Hosen möchten wir in jedem Fall den zweiten Tag des Rockvaria für Euch spielen!

Wir haben mit Limp Bizkit, Donots, Royal Republic und vielen weiteren Bands ein sensationelles Line-up, um am Sonntag trotzdem auf dem Königsplatz zu rocken.
Limp Bizkit wird jetzt den Headliner Slot auf der King's Stage übernehmen. Somit ergeben sich folgende Änderungen im Ablauf: auf der King's Stage starten wie geplant Turbobier, gefolgt von Dog Eat Dog, Emilbulls, Donots und Limp Bizkit.

Auf der Green Stage: Drunken Swallows, tuXedoo, Therapy, Rose Tattoo und Royal Republic.

All denjenigen von Euch, die am Sonntag mit einem regulären Tages-Ticket oder einem Zwei-Tages-Ticket mit uns feiern und die tollen Konzerte sehen wollen, bieten wir eine Rückerstattung in Höhe von 30 € an. Von dieser Rückerstattung sind Rabattaktionstickets ausgeschlossen.

Aus logistischen Gründen und wegen der Kürze der Zeit ist es uns aber nicht möglich, Euch die 30€ direkt vor Ort auszubezahlen. Bitte schickt daher ab Montag und bis spätestens 29.06.18 Eure vollständig entwerteten Tickets mit Angabe der Bankverbindung an folgende Adresse:

München Ticket GmbH Kennwort „Rockavaria“ Postfach 201413 80014 München

Besitzer eines Zwei-Tages-Tickets, die dieses zum regulären Preis gekauft haben und nicht am Sonntag an der Veranstaltung teilnehmen wollen, erhalten die Differenz zum Samstags-Tages-Ticket in Höhe von 72,50 Euro zurück. Hier gilt auch das oben genannte Prozedere. Das zwei Tages Ticket muss im Original eingereicht werden und darf nur den Einriss des Samstages aufweisen.

Besitzer eines Sonntags-Tagestickets, die dieses zum regulären Preis gekauft haben und nicht am Sonntag an der Veranstaltung teilnehmen wollen, erhalten den gesamten Ticketpreis zurück. Wir bitten Euch das nicht entwertete Ticket an der jeweiligen Vorverkaufsstelle, an der ihr das Ticket erworben habt, zurück zu geben!

Erstattungen vor Ort sind nicht möglich. Das Rockavaria-Team

 

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading