"Hatte Bock auf diese Momente" FC Bayern: Mats Hummels begründet BVB-Wechsel mit besserer Stimmung

Mats Hummels kehrte im Sommer 2019 zu Borussia Dortmund zurück. Foto: imago images / Jan Huebner

Mats Hummels hat die Beweggründe seines Wechsels vom FC Bayern zurück zu Borussia Dortmund erklärt. Einer der Hauptgründe war demnach die Stimmung im Signal Iduna Park.

 

München/Dortmund - Nach drei Spielzeiten beim FC Bayern zog es Mats Hummels im Sommer vergangenen Jahres wieder zurück zu Borussia Dortmund. Nun hat der Ex-Nationalspieler über die Gründe für seine Rückkehr in den Ruhrpott gesprochen.

Vor allem die außergewöhnliche Atmosphäre im Dortmunder Signal Iduna Park habe ihn demnach zu dem Wechsel bewogen. "Ich hatte Bock auf diese Momente hier im Stadion. Wir hatten in dieser Saison auch schon wieder einige Spiele, die ich unendlich genossen habe, etwa gegen Inter, gegen Barcelona, Paris, auch Gladbach in der Bundesliga", erklärt der Verteidiger im Interview mit "11Freunde". Er sei "auch für solche Momente zurückgekommen, dass ich nach einem Spiel nach Hause gehe und einfach nur euphorisch bin", sagte Hummels weiter.

Hummels: Titeldruck bei Bayern dämpft die Euphorie

In München sei der Titeldruck im Gegensatz zum BVB deutlich höher. Ein Umstand, der sich auch auf die Stimmung auswirkt. "Vor allem produziert es weniger Euphorie, wenn man so oft gewinnt. Wenn wir mit Borussia Dortmund jetzt sieben Mal Meister werden sollten, wird die siebte Meisterfeier auch hier nicht so rauschend wie die erste", meint Hummels.

Insgesamt habe er den Druck bei den Bayern aber als positiv empfunden: "Aus sportlicher Sicht ist es sehr spannend, ständig den Druck zu haben, dass Platz zwei nicht akzeptabel ist. Ich finde ihn gut, und er hat auch dazu geführt, dass wir mit Bayern Meister geworden sind, obwohl wir vergangene Saison neun Punkte Rückstand hatten."

Alle Transfernews- und Gerüchte zum FC Bayern lesen Sie in unserem AZ-Newsblog

 

13 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading