Hasenhüttl-Sohn trifft Im Video: 2:0 gegen Greuther Fürth II - Türkgücü verteidigt Platz 2

Der SV Türkgücü-Ataspor München darf weiter vom Aufstieg in die Dritte Liga träumen: Am 13. Spieltag setzte sich das Team von Trainer Reiner Maurer 2:0 gegen den Tabellennachbarn Greuther Fürth II durch.

 

München - Der SV Türkgücü-Ataspor untermauert seine Aufstiegsambitionen! Am 13. Spieltag der Regionalliga Bayern setzte sich die Mannschaft von Trainer Reiner Maurer im Topspiel gegen die Zweitvertretung der SpVgg Greuther Fürth 2:0 durch.

Dominik Weiss sorgte für den Blitzstart und brachte seine Mannschaft schon in der 2. Spielminute in Führung. Im Anschluss entwickelte sich eine weitgehend ausgeglichene Partie, in der Patrick Hasenhüttl, Sohn des ehemaligen Leipzig- und Ingolstadt-Trainers Ralph Hasenhüttl, in der 76. Minute für die Entscheidung sorgte.

Nach 13 Spieltagen belegt das Team von Trainer Reiner Maurer mit 28 Punkten weiterhin Tabellenplatz zwei, der Rückstand auf Spitzenreiter Schweinfurt beträgt drei Zähler.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading