Hannover und Bahia Neue Jobs für Ex-Bayern Tarnat und Jorginho

Neue Brötchengeber: Michael Tarnat (links) und Jorginho. Foto: imago/Bernd Müller, Krieger

Neue Jobs für zwei Ex-Bayern-Profis: Michael Tarnat (47) leitet ab 1. Juli das Nachwuchszentrum von Bundesliga-Rückkehrer Hannover 96, Jorginho (52) ist neuer Trainer beim brasilianischen Erstliga-Aufsteiger EC Bahia.

 

München - Michael Tarnat und Jorginho, beide einst in Diensten des FC Bayern, haben neue Arbeitgeber gefunden.

Der 47-jährige Tarnat wird neuer Leiter der 96-Akademie in Hannover. Der frühere 96-Profi und des FCB erhält einen Dreijahresvertrag bis 2020 und tritt seinen Job im Nachwuchsleistungszentrum am 1. Juli an. Ex-Nationalspieler Tarnat folgt auf Jan-Moritz Lichte an, der den Verein Ende Mai verlassen hat.

"Wir sind überzeugt, dass Michael Tarnat die ideale Besetzung für die Leitung unserer 96-Akademie ist", sagte Manager Horst Heldt: "Er hat bei 96 erfolgreich Fußball gespielt und kennt aus dieser Zeit den Verein und das Umfeld."

Für Hannover absolvierte von 2004 bis 2009 insgesamt 102 Ligaspiele. Seine größten sportlichen Erfolge feierte er 2001 im Trikot des FC Bayern mit dem Gewinn der Champions League und des Weltpokals. Nach dem Ende seiner Spielerkarriere arbeitete Tarnat zunächst als Jugendscout und von Juli 2010 bis Januar 2016 als Nachwuchsleiter beim FC Bayern.

Jorginho coacht Bahia

Der ehemalige Bayern-Profi Jorginho ist neuer Trainer beim brasilianischen Erstliga-Aufsteiger EC Bahia. Der 52-Jährige hat einen Vertrag bis zum Jahresende unterschrieben. Zwischen 1989 und 1995 trug Jorginho für jeweils drei Jahre das Trikot von Bayer Leverkusen und des FC Bayern. 1994 wurde Jorginho in den USA Weltmeister mit der Selecao und deutscher Meister mit dem FC Bayern.

 

0 Kommentare