Handball-EM So erreicht das DHB-Team das Halbfinale

So wollen die deutschen Handballer auch im Spiel gegen Dänemark jubeln. Foto: dpa

Sekt oder Selters: Das Zwischenrunden-Spiel gegen Dänemark noch - dann ist raus, ob es für die deutschen Handballer zum Sprung ins EM-Halbfinale reicht. So kommt die DHB-Auswahl weiter.

 

Breslau - Deutschlands Handballer haben auf dem Weg ins mögliche EM-Halbfinale noch ein Spiel, Spanien und Dänemark als direkte Konkurrenten um einen Platz in der Medaillenrunde noch zwei Partien.

Dänemark ist am Mittwoch (18.15 Uhr/ARD) letzter Hauptrundengegner der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB).

Dänemark hat 6:0 Punkte, Deutschland 6:2 und Spanien 4:2. Vorausgesetzt, Spanien gewinnt am Dienstag gegen Ungarn und Dänemark gegen Schweden, kommt die deutsche Mannschaft folgendermaßen ins Halbfinale...

Sieg gegen Dänemark

In diesem Falle kommt es zum direkten Vergleich der drei punktgleichen Teams Deutschland, Spanien und Dänemark in einer eigenen Tabelle. Da alle untereinander 2:2 Punkte haben, zählt die Tordifferenz. Deutschland hat in der Vorrunde mit 29:32 gegen Spanien verloren, die Spanier wiederum mit 23:27 gegen Dänemark.

- Gewinnt Deutschland mit mindestens 27:25 und mit zwei Toren Unterschied gegen Dänemark, wäre Spanien raus und die DHB-Auswahl gemeinsam mit Dänemark im Halbfinale.

- Wenn Deutschland mit drei oder vier Toren Differenz gegen Dänemark gewinnt, sind ebenfalls beide weiter.

- Gewinnt Deutschland mit sechs oder mehr Toren Differenz gegen Dänemark, sind das DHB-Team und Spanien im Halbfinale. Ebenso bei einem Sieg mit fünf oder mehr Toren gegenüber einem 32:27 als Endergebnis.

Sehen Sie hier die Bilder: So ticken die deutschen EM-Helden

Remis gegen Dänemark

Spanien müsste am Dienstag gegen Ungarn und im letzten Spiel gegen Russland mindestens zwei Punkte abgeben.

Niederlage gegen Dänemark

Deutschland ist im Halbfinale, wenn Spanien mindestens drei Punkte in den nächsten beiden Spielen abgibt.

 

0 Kommentare