Hairstylist Lee Stafford gibt Tipps Zeitlos schöne Frisuren für Frauen reifen Alters

Zeitlose Frisuren für Frauen reifen Alters Foto: Lena Gertzen / Online

Im fortgeschrittenen Alter kann es sein, dass Ihr Haar nicht mehr so pflegeleicht ist, wie es einmal war. Das ist ganz natürlich - jedoch kein Grund dafür, Ihr Styling von nun an komplett zu vernachlässigen.

 

Stattdessen sollten Sie unbedingt die folgenden Tipps ausprobieren, um Ihrer Frisur neuen Schwung zu verleihen. "Je älter Sie werden, desto feiner und rauer wird auch Ihr Haar. Indem Sie auf ein volumengebendes Shampoo und eine passende Kur umsteigen, können Sie Glanz und Fülle Ihres Haares so lange wie möglich erhalten", erklärte Michaela Galvin, die als Senior Stylist für Jo Hansford arbeitet, gegenüber 'Cover Media'.

Der preisgekrönte Hairstylist Lee Stafford fügt hinzu, dass Ihr Haar im Laufe der Zeit an Feuchtigkeit verliert. Um dies zu vermeiden, können Sie nach dem Waschen und vor der Pflegespülung ein spezielles hydratisierendes Produkt einwirken lassen. Außerdem rät Lee zu einem etwas kürzeren Schnitt, der optisch mehr Volumen verleiht.

Sein Favorit ist der Lob, also der lange Bob, der bereits von Promis wie Salma Hayek bevorzugt wird und dieses Jahr absolut im Trend liegt. Auch der ikonische Seitenscheitel von Schauspielerin Julianne Moore ist ein beliebtes Vorbild für Frauen reifen Alters, da er Volumen vortäuscht und erste Fältchen auf der Stirn geschickt verdeckt. "Ein kurzer Pixie-Cut a là Judi Dench - oder ein schnittiger Bob mit Pony - können ebenfalls äußerst pfiffig wirken", erklärte Michaela außerdem.

In der Wahl des Farbtons riet sie jedoch, dunkle Farben und starke Kontraste zu vermeiden. Im Gegensatz dazu schwört Lee auf tiefe, dunkle Töne, da sie seiner Meinung nach das Licht besser reflektieren. "Falls Sie sich nicht komplett sicher sind, welche Nuance Sie am jüngsten aussehen lässt, können Sie zunächst mit semi-permanenten Tönungen experimentieren", fügte er hinzu.

 

0 Kommentare