Haftprüfungstermin für Sanel M. Fall Tugce: Kommt der Totschläger bald frei?

Das Grab von Tugce A. Die Zeugenaussagen, was in der Tatnacht passiert sein soll, driften auseinander. Foto: dpa

Sanel M. (18), der mutmaßliche Totschläger von Tugce Albayrak könnte schon nächste Woche wieder freikommen. Angeblich hat sein Anwalt einen Haftprüfungstermin beantragt.

 

Offenbach - Das darf doch nicht wahr sein! Sanel M., der mutmaßliche Totschläger von Tugce Albayrak könnte schon in 9 Tagen wieder frei sein. Derzeit sitzt  der 18-Jährige in Untersuchungshaft: Wie Bild erfahren haben will, hat Sanel M. über seine Anwälte einen Haftprüfungstermin beantragt und den soll er am 4. Februar bekommen. Heißt im Klartext: Schon nächste Woche könnte er freikommen, ein Ermittlungsrichter prüft neu. Die Chancen stehen nicht schlecht für Sanel M.: Er hat die Tat gestanden - allerdings haben die Ermittler Angst, der 18-Jährige könnte nach Serbien flüchten.

Sanel M. frei nach nur gerade mal 2,5 Monaten? Nicht nur für Familie und Angehörige von Tugce eine unerträgliche Situation!

Ende Januar sollte Anklage gegen den verdächtigen 18-Jährigen erhoben werden. Welche Straftat angeklagt werde, müsse noch abgewartet werden. Bisher sei wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt worden. Die tödliche Verletzung sei nach den bisherigen Ermittlungen durch den Aufprall von Tugces Kopf auf den Asphalt verursacht worden.

Die Studentin aus Gelnhausen wurde Mitte November vor einem Fast-Food-Lokal in Offenbach niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt. Sie soll zuvor zwei Mädchen zur Hilfe gekommen sein, die in dem Laden unter anderem von dem 18-Jährigen bedrängt worden waren.

Knapp zwei Wochen nach der Prügelattacke - an Tugces 23. Geburtstag - wurden die lebenserhaltenden Maschinen abgeschaltet. Vor dem Offenbacher Klinikum versammelten sich etwa 1500 Menschen in Andacht an die junge Frau. An ihrem Schicksal hatten Millionen Anteil genommen, insbesondere in den sozialen Netzwerken.


 

 

18 Kommentare