Gruppe C Mandzukic stoppt Trapattonis Kämpfer

Giovanni Trapattoni Foto: dpa

Kroatiens Star-Stürmer Mario Mandzukic trifft beim souveränen 3:1 gegen die tapferen Iren gleich doppelt.

 

POSEN - Die Iren mit ihrem altersweisen Coach Giovanni Trapattoni mögen abseits des Rasens die größten Sympathyträger sein bei dieser EM. Aber auf dem Platz hat es für Robbie Keane, Damien Duff und Co. im ersten Spiel eine derbe Klatsche gesetzt. Armer Trap!

Mit 1:3 verlor Irland in der Gruppe C auch in dieser Höhe völlig verdient gegen Kroatien. Dabei hatte der Abend mit einem Rekord begonnen: Trapattoni wurde mit dem Anpfiff zum ältesten Trainer der EM-Geschichte. Mit 73 Jahren und 85 Tagen löste er den ehemaligen Bundesliga-Coach Otto Baric aus Kroatien (71 Jahre und 2 Tage) ab. Gegen den frühen Gegentreffer nach 2:37 Minuten hatte aber auch Trapattoni, den zahlreiche irische Anhänger auf der Tribüne mit „Trap-Masken” ehrten, nichts ausrichten können. Wolfsburgs Stürmer Mario Mandzukic aus etwa zehn Metern ins Tor. Zwar konnte danach Sean St. Ledger vom englischen Zweitligisten Leicester City noch ausgleichen (19.), doch zwei Tore kurz vor und nach der Halbzeit durch Nikica Jelavic (43.) und erneut Mandzukic (49.) sorgten für den bitteren Einstand der Iren in das Turnier.

 

0 Kommentare