Gründer des Iyengar Yoga Google ehrt Yoga-Meister B. K. S. Iyengar mit Doodle

Yoga-Fans kennen ihn längst, spätestens seit jetzt auch alle Google-Nutzer: Die Rede ist von Yoga-Meister B. K. S. Iyengar, den der Suchmaschinengigant mit einem Geburtstags-Doodle ehrt.

 

Für das "Time Magazine" war er 2004 einer der 100 einflussreichsten Menschen der Welt: Der Inder B. K. S. Iyengar. Für Yoga-Fans war er das damals längst und ist es auch nach seinem Tod am 20. August 2014 geblieben. Er gilt als Gründer des Iyengar Yoga, einer besonders körperbetonten Form des Hatha Yoga, welches das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist zum Ziel hat. Erreicht werden soll dieses mit der Kombination aus körperlichen Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) sowie Meditation.

Mit 15 begann Iyengar selbst mit dem Yoga. Von da an praktizierte und lehrte er mehr als 75 Jahre lang. Er verfasste auch zahlreiche Bücher über Praxis und Philosophie des Yoga. Am heutigen 14. Dezember wäre der Yoga-Meister 97 geworden.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading