Großzügiger Sänger The Weeknd spendet 250.000 Dollar

The Weeknd hat tief in die eigene Tasche gegriffen, um Gutes zu tun. Der Sänger spendete 250.000 Dollar an das Black-Lives-Matter-Netzwerk.

 

Los Angeles - The Weeknd (26, "In The Night") hat 250.000 Dollar an das Black-Lives-Matter-Netzwerk gespendet, wie u.a. "The Fader" berichtet. Abel Tesfaye, wie der R&B-Star mit bürgerlichem Namen heißt, unterstützt die Bewegung auch auf Twitter. The Weeknd hatte vor Kurzem bereits 50.000 Dollar an die Universität von Toronto gespendet.

Auf Twitter hatte der Musiker unter dem Hashtag #blacklivesmatter geschrieben: "Genug ist genug. Es ist Zeit, sich dafür einzusetzen. Wir können entweder rumsitzen und zuschauen oder etwas tun. Jetzt ist die Zeit gekommen." Black Lives Matter ist eine internationale Aktivisten-Bewegung, die sich gegen Gewalt gegen Schwarze einsetzt.

 

0 Kommentare