Großes Interview Cathy & Mats Hummels: Kommt das Baby doch früher?

Cathy Hummels erwartet im Januar ihr erstes Kind. Foto: BrauerPhotos

Weihnachtskugeln - und vor allem eine süße Babykugel! Cathy Hummels (29) stand beim "Christmas Shopping Event" in Ingolstadt Village nonstop im Blitzlicht. Die Designerin und ihr Ehemann, Star-Fußballer Mats Hummels, freuen sich auf ihr erstes Kind. Der genaue Geburtstermin ist zwar nicht genau bekannt, aber lange kann es dem Babybauch nach nicht mehr dauern.

 

AZ: Cathy, noch gut einen Monat bis Weihnachten und Sie kaufen Ihre Weihnachtsgeschenke bereits heute. Sind Sie immer so früh dran was die Geschenke angeht?
CATHY HUMMELS:
"Ich besorge Geschenke nie auf den letzten Drücker, aber auch nicht schon acht Wochen vor dem Fest. Ich lege ab heute langsam los. Ich mag die Atmosphäre hier in Ingolstadt Village. Alles ist herrlich entspannt. Man findet hier tolle Geschenke in wunderbarer Qualität und zu reduzierten Preises. Das freut auch den Geldbeutel. Toll, dass ich jetzt auch einen Adventskranz habe. Meine Mutter hat früher immer einen selbst gebastelt. Das ist jetzt mein erster selbst gebastelter Adventskranz. Er ist wunderschön geworden."

Was steht bei Ihnen heute auf der Shopping-Agenda?
"Auf jeden Fall ein Besuch bei Rituals und im Missoni-Store. Ich bin ein großer Fan des Labels und trage auch schon heute ein Kleid davon. Für die Familie kaufe ich Ugg-Boots, ein Geschenk für meine Mutter und meine Schwester Vanessa. Nur meinem Mann würde ich niemals Schuhe schenken. Ansonsten ist das ein wunderbares Geschenk, auch für Weihnachten."

Sie sind heute top gestylt. Unförmige Schwangerschaftsmode kommt für Sie nicht in Frage?
"Je fülliger man wird, desto schwieriger wird es mit der Garderobe. Vor allem in der Körpermitte. Ich trage derzeit gerne Materialien wie Stretch oder Spanx. Ich finde aber, dass es schwangeren Frauen sehr gut steht, enge Sachen zu tragen."

Sind Sie schon in Weihnachtsstimmung?
"Es fängt jetzt langsam an. Je älter man wird, umso schneller vergeht die Zeit. Ich war gerade noch in der Sonne - und jetzt ist bald schon Weihnachten... Wenn jetzt schon Schnee läge, dann würde mir das mit der Weihnachtsstimmung wohl etwas leichter fallen. Aber hier ist alles schon so festlich weihnachtlich dekoriert. Insofern ist das ein sehr guter Start in die Vorweihnachtszeit."

Sie wirken noch topfit uns sind bestens gelaunt. Wie geht es Ihnen?
"Mir geht es sehr, sehr gut. Ich nehme natürlich nicht mehr so viele Termine wahr wie früher, sondern habe mein Pensum ziemlich herunter geschraubt. Ich mache nur so viel, dass es mir und dem Baby gut tut. Aber ich bin immer für Abwechslung dankbar und unternehme sehr gerne etwas. Ich glaube, wenn ich nur zu Hause wäre, dann würde mit die Decke auf den Kopf fallen."

Wie und wo werden Sie Weihnachten verbringen?
"Zu Hause in München, da wir dort unsere Familien haben. Heiligabend verbringen wir bei meinen Eltern – mit meiner Schwester, meiner Oma, mit der ganzen Familie. Es gibt die Bescherung und dann ein großes Abendessen. Mein Vater kocht, wie immer an Heiligabend. In diesem Jahr gibt es Truthahn mit Maronenknödeln und Blaukraut. Ein Klassiker."

Welche Rolle spielen die Geschenke an Weihnachten?
"Es geht nicht um das Geschenk, sondern um das schöne Gefühl, dass sich jemand Gedanken um den anderen gemacht hat. Geschenke müssen nicht teuer sein. Auch Zeit-Geschenke finde ich schön."

Sind Sie an Weihnachten schon zu dritt?
"Nein. Ich hoffe es zumindest nicht..."

Der Geburtstermin ist nächstes Jahr?
Cathy nickt: "Aber ganz sicher weiß man es nie."

Sind Sie schon ein bisschen aufgeregt? 
"Natürlich bin ich auch ein bisschen aufgeregt. Aber im Großen und Ganzen freue ich mich einfach."

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wie ist Ihre Bilanz für dieses Jahr?
"Es war ein aufregendes und schönes Jahr für mich. Mit Höhen und Tiefen und mit vielen schönen Projekten."

Werden Sie auch nach der Geburt weiter arbeiten?
"Auf jeden Fall. Ich akzeptiere es natürlich, wenn andere Frauen eine Babypause machen und sich nur um Kind bzw. Familie kümmern. Aber komplett ohne meinen Beruf zu sein käme für mich nicht in Frage. Es ist mir wichtig, eine eigenständige Person zu sein und nicht nur Ehefrau, und mein eigenes Geld zu verdienen. Unabhängigkeit macht glücklich."

Haben Sie noch einen Geschenke-Tipp für andere werdende Mütter parat?
"Das beste Geschenk, das ich bislang bekommen habe, war ein Stillkissen. Das kann ich anderen Müttern nur empfehlen."

Alle Fotos mit Eva Padberg aus Ingolstadt Viallge finden Sie in unserer Fotostrecke.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading