Großeinsatz in der Gärtnerstraße Dachstuhlbrand! 250.000 Euro Schaden

75 Feuerwehrleute kämpften stundenlang gegen das Feuer - die Bilder vom Einsatz. Foto: Feuerwehr München

Am frühen Montagmorgen brennt in der Gärtnerstraße eine Dachterrasse. Die Flammen breiten sich schnell auf die Dachkonstruktion des Hauses aus. Die Feuerwehr rückt mit einem Großaufgebot an. 

Moosach – Großer Feuerwehreinsatz am Montag in der Gärtnerstraße unweit des Georg-Brauchle-Rings! Dort hatten Nachbarn gegen 5:39 Uhr einen Brand auf einer Dachterrasse entdeckt und sofort Alarm geschlagen. Als die Feuerwehr an dem Haus ankam, hatten die Flammen bereits auf die Dachstuhlkonstruktion übergegriffen, loderten schon unter den Dachziegeln. Fast alle Bewohner hatten sich da glücklicherweise schon aus dem Gebäude gerettet. 

Die Einsatzkräfte riefen sofort Verstärkung und starteten einen "massiven Löschangriff" von außen über eine Leiter und über die Brandwohnung selbst, wie es in dem Bericht am Montagmittag heißt. Um alle Glutnester zu erreichen, mussten große Teile des Dachstuhls geöffnet werden. Erst nach rund zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den Vormittag. 

Die Brandwohnung ist derzeit unbewohnbar, alle anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null