Großbaustelle in Sendling Wie soll der Platz ausschauen?

Die Neugestaltung des Luise-Kiesselbach-Platzes beschäftigt den Stadtrat. Foto: Tim Wessling

Eine frühzeitige Einbeziehung der Bürger in die Planung der Oberflächengestaltung bei der Neugestaltung des Luise-Kiesselbach-Platzes fordern jetzt zwei CSU-Stadträte.

 

Sendling - "2015 soll der Tunnel am Luise-Kiesselbach-Platz fertiggestellt sein", so Josef Schmid und Otti Seidl am Dienstag in einer Anfrage.

Die Planungen des Baureferats für die Neugestaltung des Platzes sähen reduzierte Fahrbahnen und breite Fahrbahnteiler mit Bäumen vor. Vor dem Altenheim St. Josef solle eine große, zusammen- hängende Freifläche entstehen.

Die genaue Gestaltung werde mittels Wettbewerb entschieden. "Mit dem Abschluss der Arbeiten wird bis 2017 gerechnet. Für die Akzeptanz der Planungen ist es wichtig, die Bevölkerung frühzeitig einzubinden und deren Vorschläge und Anregungen zu berücksichtigen", so Josef Schmid und Otto Seidl.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading