Graf, Blaimer und Co. Stars auf der (Party-)Piste: VIPs feiern in Kitzbühel

Promi-Spaß im Schnee: Designerin Ophelia Blaimer, Bloggerin Jeannette Graf und Schauspielerin Carin C. Tietze in Kitzbühel. Foto: BrauerPhotos /​ G.Nitschke

Pünktlich zu den Feiertagen treffen die ersten prominenten Skihasen in Kitzbühel ein. Darunter Schauspielerin Carin C. Tietze, Bloggerin Jeannette Graf sowie Designerin Ophelia Blaimer.

Kitzbühel - Erst auf die Piste, dann auf die Party hieß es am Freitag für die Promis in Kitzbühel beim großen Re-Opening des "Grad Tirolia". Schauspielerin Carin C. Tietze war an der richtigen Adresse: "Ich fahre schon seit meine zweiten Lebensjahr Ski und nehme gerne auch die schwarzen Pisten", erzählte sie. "Ich bin wirklich eine gute Skifahrerin. Das habe ich von meiner Großmutter: schon meine Großeltern kamen nach Kitzbühel zum Wintersport. Für uns Münchner ist das hier quasi der Hausberg und Kitzbühel ist perfekt für einen Wochenendausflug, da man schnell da ist. Ich habe hier auch schon öfter gedreht, zum Beispiel für SOKO Kitzbühel."

Bloggerin Jeanette Graf verzichtet aufs Skifahren

Auch Bloggerin und Fashion-Expertin Jeannette Graf genoss die gute Bergluft. Sie verzichtete allerdings aufs Skifahren: "Meine Kinder, die sechs und zehn Jahre alt sind, und mein Mann fahren Ski, ich nicht. Aber ich habe das Langlaufen für mich entdeckt. Danach hat man ebenfalls einen ordentlichen Muskelkater. Aber ich genieße Kitzbühel auch ohne Skier, denn sobald man hier ist kommt man sofort in Urlaubsstimmung. Es gibt wenige Skiorte, die so glamourös sind wie dieser. Und man darf sich abends auch mal schön "herausputzen" - was mir durchaus entgegen kommt", meinte sie lachend.

Sie trug am Abend ein glamouröses Dirndl mit viel Spitze von der Münchner Designerin Ophelia Blaimer. Letztere war mit ihrem Freund Tino Bauer mit von der (Ski-)Partie: "Ein Dirndl passt in den Bergen immer", meinte sie. "Wir sind sehr oft in Kitzbühel, da wir beide leidenschaftliche Skifahrer sind. Ich bin schon als Kind mit meinen Eltern hierher gekommen. Silvester verbringen wir dann in Sankt Moritz."

Promis feiern in Kitzbühel

Der Treffpunkt für die "Snowciety" war das elegante Hotel "Grand Tirolia". Bislang war das Hotel in Besitz von Jelena Baturina, der Ehefrau des ehemaligen Moskauer Bürgermeisters, doch diese hatte es vor wenigen Monaten verkauft. Jetzt gehört das Hotel zur Hilton-Gruppe genauer gesagt zur Luxus-Marke "Curio Collection by Hilton" und wurde pünktlich zu den Feiertagen, am 20. Dezember wieder eröffnet. Und das wurde nun gefeiert. 

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading