Google-Werbespot zur Weihnachtszeit 28 Jahre später heißt es wieder: Kevin - Allein zu Haus

Jedes Jahr an Weihnachten läuft "Kevin - Allein zu Haus" auf den Bildschirmen vieler Wohnzimmer. 28 Jahre nachdem Macauley Culkin die bösen Schurken gewieft vertrieben hat, nimmt er sich ihnen jetzt noch einmal an.

 

Der damals 10-jährige Schauspieler Macauly Culkin weiß sich gegen die Einbrecher Marv und Harry zu verteidigen. So gut wie jeder dürfte sich an die Szenen, mit der auf die Spielzeugeisenbahn montierten Figur erinnern, die Leben in das leere Haus bringt. Oder die Feuerwerkskörper, die den Pizza-Mann vertreiben. "Kevin - Allein zu Haus" ist zu einem Klassiker unter den Weihnachtsfilmen geworden.

Passend dazu ist Kevin jetzt, 28 Jahre später, wieder allein zu Haus. Diesmal nutzt er den Sprachdienst "Hey Google" um sich vor den Bösewichten zu schützen. Hintergrund der lustigen Aktion ist ein neuer Werbesport des Internetriesen.

Die witzig nachgestellten Szenen, inklusive Flashback ins Jahr 1990, sehen Sie im Video.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading