Gitta Saxx, Sonja Kiefer, Marissa Burger Ladys-Dinner: Endlich wieder Promi-Partys in München!

Prominente Frauen wie Veronica Saß, Constanze Hausmann und Gitta Saxx lassen es sich bei dem "Ladies New Year Dinner" in München gut gehen. Einer der wenigen Hähne im Korb: Dominik Bruntner. Foto: BrauerPhotos / G.Nitschke

Geballte Frauenpower zum Jahresbeginn im Restaurant Gandl in München: Lola Paltinger, Alexandra Polzin, Gitta Saxx, Sonja Kiefer und Co.: Promi-Ladys verraten ihre guten Beauty-Vorsätze für das Jahr 2020.

 

München - Es gehört für die Münchner VIP-Damen zum Jahresbeginn mittlerweile genauso dazu wie der Champagner und das Glücksschwein zu Silvester: das "Ladies New Year Dinner" in München. In der ersten Januar-Woche hatte PR-Lady Michael Rosien wieder zu dieser "Ladies only"-Neujahrsparty eingeladen – und dies schon im sechsten Jahr. Neu war die neue Location im Restaurant "Gandl" samt neuer Mit-Gastgeberin Ayse Auth ("Haarwerk").

Gitta Saxx: "Ich war schon mal blond"

Aber wie immer mit geballter und "hairlicher" Frauenpower! 72 Damen waren dieses Mal mit von der Party(ie), so viele wie nie zuvor. Michaela Rosien, die den Event initiiert und wieder auf die Beine gestellt hatte, konnte gemeinsam mit den Hausherren Alexander Lutz und Malte Wiedemeyer auch zahlreiche Prominente wie Model und DJane Gitta Saxx, Trachten-Designerin Lola Paltinger, Moderatorin Alexandra Polzin und Designerin Sonja Kiefer begrüßen.

"Ein schöner Start ins neue Jahr und eine gute Gelegenheit, meine Freundinnen aus München wiederzutreffen", so Gitta Saxx, die mittlerweile in Berlin lebt. An ihrer Haarfarbe möchte sie 2020 nichts ändern: "Ich war schon mal blond, bin aber wie ich finde der Typ für dunkle Haare."

Beauty-Vorsatz: Sonja Kiefer muss mittlerweile etwas nachhelfen

"Ich bin eine echte Blondine", erzählte Sonja Kiefer. "Mit der Zeit dunkeln die Haare allerdings nach, deshalb muss ich mittlerweile etwas nachhelfen." Ihrer Haarfarbe möchte sie auch im neuen Jahr treu bleiben: "Ich hatte mir die Haare Kupferrot gefärbt, was ein Fehlgriff war."

An diesem Abend verzichteten alle aufs Kalorienzählen. Es gab ein köstliches Drei-Gänge-Menü: Lachs Tataki mit Edamame in Limetten-Dressing, Filet vom Skrei auf Rote Bete Risotto mit Meerrettich Espuma und Mango-Mascarpone Mousse auf Ananas Carpaccio.

Welche Promi-Damen sich das Menü nicht entgehen lassen wollten, sehen Sie in der Bilderstrecke.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading