"Gib Finchi die Laura zurück" Rapper lässt Fans auf Wendler-Video los

Michael Wendler ist erneut dem Spott der Internetgemeinde ausgesetzt. Foto: Henning Kaiser/dpa (Archivbild)

Michael Wendler will sich in einem Instagram Live-Videochat den Fragen seiner Fans stellen. Was er bekommt sind jedoch zahlreiche Aufforderungen, seine Laura endlich zurückzugeben. Was hat es damit auf sich? 

 

15 Minuten lang hat Michael Wendler (47) in einem Livestream seinen Fans Frage und Antwort gestanden. Zum ersten Mal äußert er sich sogar öffentlich zu den Gerüchten, er würde Steuerschulden nicht bezahlen: "ich werde jede Forderung gegen mich natürlich bezahlen. Manch größere Forderungen dauern etwas länger. Das ist bei euch ja genauso."

Michael Wendler soll Laura Müller zurückgeben

Die Wendler-Fans dürfte jedoch ein Detail im Livechat verwundert haben: Die Chatspalte des Streams war gesteckt voll mit Aufrufen wie "Gib Finchi die Laura zurück!" Doch wer ist dieser Finchi und was hat Laura Müller mit ihm zu tun? Handelt es sich etwa um einen geheimen Ex-Lover der 19-Jährigen?

Weit gefehlt: Finch Asozial ist ein in Deutschrap-Kreisen nicht unbekannter Rapper, der Laura Müller zu seiner Traumfrau auserkoren hat. Auf Instagram forderte er deshalb seine Fans erfolgreich dazu auf, den Wendler in dessen Livestream mit besagten Kommentaren vollzuspammen.

Der Erfolg der Aktion kam nicht von ungefähr, immerhin hat Finch Asozial etwa 344.000 Follower, Michael Wendler dagegen nur 134.000.

1 Kommentar