Gewinner des Tages Menderes Bagci hat das perfekte Publikum

Dschungelkönig Menderes Bagci geht weiter seiner Leidenschaft, dem Singen nach. Inzwischen hat er aber erkannt, dass mehr Publikum nicht gleich mehr spaß bedeutet.

 

Dschungelkönig Menderes Bagci (31, "All Nite Everyday") hat nach etlichen Jahren als glückloser DSDS-Kandidat endlich sein perfektes Publikum gefunden. Wie er jetzt im Interview mit dem Magazin "Closer" verraten hat, performt er viel lieber in kleineren Locations als in riesigen Großraumdiskos. "Meine Songs passen nicht zum Freibier-Publikum. Das sind Pop-Songs, die ich dann lieber in Clubs wie der ,MegArena' singe. Das klappt seit zwei Jahren einwandfrei", sagte der Entertainer.

Mit Auftritten in Großraumdiskotheken wie dem "Megapark" auf Mallorca hat er abgeschlossen. "Im Großraum ist der Sound einfach miserabel, die Musik ist viel zu leise", so Menderes. Außerdem sei das Publikum dort deutsche Hits gewohnt, die seine Kollegen Willi Herren oder Mickie Krause viel besser verkaufen könnten als er. "Dort will ich nie wieder auftreten", so der Sänger.

 

0 Kommentare