Gewinner des Tages Kein Zickenkrieg bei Ariana Grande

Ariana Grande bei einer Veranstaltung in New York Foto: lev radin / Shutterstock.com

Ariana Grande (25, "thank u, next") und Rapperin Nicki Minaj (36, "Queen") haben auf Twitter klargestellt, dass zwischen ihnen kein Zickenkrieg herrscht. Einige Fans wollten in dem Song "Bust Down Barbiana" Anfeindungen gegen Grande gehört haben. Auf Twitter sagte die 25-Jährige nun über Minaj: "Es wird nie etwas anderes als Liebe zwischen uns geben."

 

Nicki Minaj sei immer für sie da gewesen, wenn sie jemanden gebraucht habe, schrieb Grande weiter, und sie werde auch immer für die Rapperin da sein. Diese reagierte ebenfalls auf die Gerüchte um den Ärger. "Ich liebe dich. Für immer", antwortete sie auf Grandes Post.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading