Gewaltausbruch in Miesbach 27-Jähriger geht mit Messern auf Polizisten los

Nur unter enormer Gefahr gelang es, den Mann zu überwältigen. Foto: imago

Großer Polizeieinsatz in Hausham: Ein psychisch Kranker attackierte Polizisten mit Messern.

 

Hausham - Ein 27-Jähriger in psychischer Ausnahmesituation ist in Freiham auf Polizisten losgegangen. Mit Messern attackierte er die Beamten. Glücklicherweise gelang es am Ende, den Mann zu überwältigen und festzunehmen. Er wurde in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert.

Am Freitagnachmittag war die Polizei von Anwohnern wegen eines lauten Streits gerufen worden. Als sie ankamen, hatte sich der 27-Jährige nach einer heftigen Auseinandersetzung mit Angehörigen in die gemeinsame Wohnung zurückgezogen und drohte, sich und andere umzubringen. Zwei Küchenmesser legte er vor sich ab.

Plötzlich rast er auf Beamte zu

Die Polizei umstellte das Gebäude und begleitete die Anwohner aus ihren Wohnungen ins Freie. Noch bevor das angeforderte Spezialeinsatzkommando eintraf, stürmte der Mann aus der Wohnung. Mit erhobenen Messer raste er auf die Polizisten zu, drohte wieder mit dem Tod!  Zunächst wichen sie vor dem Angreifer zurück. Laut Angaben der Polizei gelang es schließlich mit Pfefferspray und unter hoher Eigengefährdung, den jungen Mann zu überwältigen.

Der 27-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen, Polizeibeamte kamen nicht zu Schaden. Im Anschluss wurde der Mann in eine psychiatrische Einrichtung zur Begutachtung und Behandlung eingeliefert.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading