Gesicht ist geschwollen Cathy Hummels liegt im Krankenhaus: "Ich war noch nie so krank"

Cathy Hummels liegt im Krankenhaus Foto: imago images/Future Image

Cathy Hummels liegt im Krankenhaus: "Ich war noch nie so krank", schreibt sie am Donnerstag auf Instagram. Wie die AZ aus ihrem Umfeld erfahren hat, musste die Ehefrau von Mats Hummels bereits am Mittwoch in die Notaufnahme.  Ärzte überwachen ihren Gesundheitszustand. Jetzt zeigt sich die Spielerfrau mit einem geschwollenen Gesicht.

 

Influencerin Cathy Hummels liegt in einem Münchner Krankenhaus. Auf Instagram veröffentlicht die 31-Jährige ein Foto, das sie im Krankenbett zeigt. Cathy sieht erschöpft aus, hat eine Kanüle im Arm. Ihr geht es momentan schlecht, wie sie kommentiert: "Never been so sick [Dt. "Ich war noch nie so krank"] - Gott sei Dank geht's heute bergauf. Immerhin ist die Übelkeit weg", schreibt sie auf Instagram mit dem Hinweis, dass das der Grund dafür sei, warum es im Moment so wenig neuen Content auf ihrer Seite gebe.

Grippe-Symptome: Cathy Hummels ist krank 

Nach AZ-Informationen war Cathys Kreislauf seit Tagen geschwächt, sie fühlte sich schlapp und ausgelaugt. Mit Grippe-Symptomen fuhr die Influencerin am Mittwoch in die Klinik.

Immerhin der letzte der drei Hashtags #sick [Dt. #krank] #mama #feelingbetter [Dt. #fühlemichbesser] lässt Fans und Follower aufatmen. Tröstlich dürften für Cathy Hummels auch die zahlreichen "Gute Besserung"-Wünsche sein, die unter anderem Franziska Knuppe (45), Lilly Becker (43) Hardy Krüger Jr. (51) oder Patricia Riekel (70) in der Kommentarspalte hinterlassen haben.

Cathy Hummels darf Krankenhaus verlassen

Am Freitagmorgen meldet sich Cathy Hummels erneut zu Wort: "Mir geht es besser, ich darf wahrscheinlich heute wieder nach Hause. Mein Gesicht ist noch bisschen geschwollen, aber das ist nicht so schlimm." Außerdem bedankt sich die Ehefrau von Mats Hummels für die unzähligen Genesungswünsche.

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading