Gesehen in der Maxvorstadt BH verloren?

Lustig anzuschauen ... Foto: Wolfgang Schreitmüller

Am Wittelsbacherbrunnen am Lenbachplatz hat AZ-Leser Wolfgang Schreitmüller ein kurios deponiertes Fundstück entdeckt.

Maxvorstadt - Fast jeder hat das schon mal erlebt; man findet einen Gegenstand und ob es jetzt ein Handschuh, Schal, Plüsch-Teddy oder Baby-Schnuller ist, momentan weiß man nicht wohin damit. Spontan versucht man das Fundstück in der Nähe des Fundortes auffällig zu deponieren, damit es für den Pechvogel, falls er danach sucht, besser zu erkennen ist.

Der ehrliche Finder dieser kuriosen Fundsache hat dieselbige gleich wirkungsvoll in Szene gesetzt. Vielleicht kann ja so die betroffene Dame ihr "verloren gegangenes" Kleidungsstück entdecken und wieder als solches nutzen.

Ich verrate schon mal den Fundort: Wittelsbacherbrunnen am Lenbachplatz, Amazone rechts.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading